Herzlich willkommen bei den Rottweiler Münstersängerknaben

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen umfassenden Einblick in unsere Chorstruktur und das Chorleben ermöglichen. Seit über 700 Jahren singen am Rottweiler Münster Knaben und junge Männer das Gotteslob. Es ist unser Ziel, diese lange Tradition mit einer modernen und motivierenden Chorpädagogik zu pflegen und weiterzutragen.

Unsere zentrale Aufgabe ist die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes in unserer Heimatkirche, dem Rottweiler Heilig-Kreuz Münster. Darüber hinaus ist der Chor ein im In- und Ausland gern gesehener Gast bei Konzerten und Gottesdiensten.

Als Scholaner – so nennen sich unsere Sänger nach alter Tradition noch heute – aufzuwachsen bedeutet aber auch, Teil einer starken und freundschaftlichen Gemeinschaft zu sein. Die Freude am gemeinsamen Singen, Vertrauen und Hilfsbereitschaft untereinander sind uns ein Anliegen, das wir in Form von zahlreichen Freizeitaktivitäten pflegen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unseren Seiten!
Ihre Rottweiler Münstersängerknaben

Aktuelles

Weihnachtskonzert 2016

Das diesjährige Weihnachtskonzert trägt den Titel “Macht hoch die Tür”.

Erstmals singen wir unter der Leitung von Philipp Klahm unser traditionelles Weihnachtskonzert am dritten Adventssonntag, den 11. Dezember um 17 Uhr, in Rottweil.

Zur Aufführung kommen stimmungsvolle Chorsätze zur Advents- und Weihnachtszeit von Orlando di Lasso, Felix Mendelssohn Bartholdy, Michael Praetorius, Joseph Schnabel und anderen.
Bereichert wird das Konzert in bewährter Weise durch das Instrumentalensemble der Cappella Vivace.

Auch in diesem Jahr bietet die Predigerkirche wieder das festliche Ambiente für die Weihnachtlichen Weisen aus mehreren Jahrhunderten, da das Heilig-Kreuz-Münster, die Heimat von uns Sängerknaben, wegen Renovierungsarbeiten nicht zur Verfügung steht.

Alle unsere Freunde, alle Musikbegeisterte laden wir zu diesem vorweihnachtlichen Abend herzlich ein!

Der Vorverkauf ist bei der Tourist Information Rottweil, der Buchhandlung Klein und auf www.vibus.de

Empore 18 Euro
Mittelschiff vorne 18 Euro
Mittelschiff hinten 15 Euro
Seitenschiff 10 Euro
Schülerermäßigung 2 Euro
Abendkassenzuschlag 2 Euro

Adventskonzert in Sasbachwalden

Philipp Klahm ist unser neuer Chorleiter

Bei den Münstersängerknaben kann die Arbeit nahtlos weitergehen. Unter mehreren Bewerbern haben die kirchlichen Gremien und die Vertreter des Chores Philipp Klahm ausgewählt.

Klahm, 1985 geboren, studierte zunächst Schulmusik an der Hochschule für Musik in Karlsruhe, sowie Germanistik und katholische Theologie an der Universität Tübingen. Anschließend folgte ein Masterstudium im Fach Dirigieren bei Prof. Michael Alber an der Musikhochschule Trossingen.
Er hat bisher schon viele Erfahrungen bei Chören sammeln können. So hatte er zwei Jahre lang einen Lehrauftrag an der Uni Erfurt für Chorleitung und Stimmbildung und leitete den dortigen Universitätschor.
Einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit als Chorleiter bildet die Auseinandersetzung mit der Kinder- und Jugendstimme. Ihn verbindet eine intensive Zusammenarbeit mit dem Gründer der Calwer Aureliussängerknaben, Hans-Jörg Kalmbach. Klahm war auch schon Vizedirigent der Knabenkantorei Basel und Stimmbildner bei Cantus Juvenum Karlsruhe.

Philipp Klahm ist regelmäßig auf internationalen Chorfestivals zu Gast und konnte in diesem Rahmen schon verschiedene Spitzenchöre dirigieren, wie z. B. den lettischen Rundfunkchor.

In Rottweil hat er bereits mit der Probenarbeit bei den Münstersängerknaben begonnen. Er ist sehr herzlich beim Knabenchor und bei den Choristen aufgenommen worden.

Das Adventskonzert in der Predigerkirche wird planmäßig am 3. Advent stattfinden.

Am Freitag, 28. Oktober nimmt der Chor von 15:30 Uhr bis 16:45 Uhr im Probelokal in der Rathausgasse 14 (Eingang gegenüber Sport Kirsner) neue Sängerknaben auf.

Text und Foto: Berthold Hildebrand

Robert Kopf verlässt Rottweil Richtung Rottenburg

Es ist ein herber Verlust für die Rottweiler Münstersängerknaben. Robert Kopf geht als Domkantor nach Rottenburg und übernimmt dort die Leitung der Domsingknaben und der Choralschola am Rottenburger Dom.

Schon als sich Robert Kopf im Bewerbungsverfahren in Rottenburg als Wunschkandidat für diese 100 Prozent-Stelle herauskristallisierte, war Dekan Martin Stöffelmaier klar, dass Kopf die gebotene Chance nutzen sollte.

Während sich sein derzeitiges Berufsbild aus einem 2/3 Deputat am Spohn-Gymnasium Ravensburg, Lehraufträgen an der Musikhochschule Saarbrücken und natürlich zu einem wesentlichen Teil aus der Arbeit bei den Rottweiler Münstersängerknaben zusammensetzt, bietet ihm die Stelle in Rottenburg nun die Möglichkeit, seine Arbeit auf einen Wirkungsort zu konzentrieren.

Robert Kopf informierte am vergangenen Freitag vorab die Eltern seiner Sänger in einer E-Mail um es dann den Chorsängern selbst in der Gesamtprobe mitzuteilen.

In Rottenburg wird er sich als künftiger Domkantor ganz der Kirchenmusik widmen können. Deshalb muss jedermann verstehen, dass Kopf nach vier Jahren die Münstersängerknaben verlässt, wenn auch mit einem lachenden und einem weinenden Auge, wie er sagt.

Die Rottweiler Münstersängerknaben sind wieder einmal Sprungbrett nach oben für einen, der den Wechsel wagt, so wie einst Siefried Kösler nach Würzburg oder der erst kürzlich verstorbene Klaus Knubben seinerzeit nach Limburg.

Weil man bereits frühzeitig miteinander im Gespräch war, konnte über einen potentiellen Nachfolger schon nachgedacht werden.

Berthold Hildebrand

Rottweiler Münstersängerknaben – a cappella

Liebe Freunde der Rottweiler Münstersängerknaben,

unser Konzertchor hat im Juli in einer dreitägigen Produktionsphase eine neue CD mit dem Titel „Rottweiler Münstersängerknaben – a cappella“ produziert.

Der neue Tonträger wurde am 29. November in der Kapellenkirche öffentlich vorgestellt und ist ab sofort ab 17 Euro im Handel erhältlich.

Sie können die CD außerdem in der Buchhandlung Klein (Obere Hauptstraße) erwerben.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Rottweiler Münstersängerknaben