Als einer der ältesten Chöre Deutschlands können die Rottweiler Münstersängerknaben auf 700 Jahre Chorgeschichte in Rottweil zurückblicken. Die liebevolle Pflege dieser langen Tradition wird heute verbunden mit einer modernen Chorstruktur und einer behutsamen und motivierenden Chorpädagogik. Die sängerische Ausbildung der Knaben erfolgt in unterschiedlichen Chorgruppen. So soll eine altersgerechte und für alle motivierende Chorpädagogik gewährleistet werden.

Unsere Kleinsten beginnen ihre Laufbahn als angehende Scholaner in der sogenannten Vorschola, dem Kinderchor der Sängerknaben. Hier werden die Buben kindgerecht an das anspruchsvolle Singen im Konzertchor herangeführt. Im Rahmen von Vorsängerdiensten in der Liturgie an Heilig-Kreuz, Musicalaufführungen und Teilnahmen an Konzerten erlangen die Kleinsten sängerisches Können, werden aber auch behutsam mit dem konzertanten Auftreten vertraut.

Nach der Vorschola werden unsere Sänger schließlich in den Konzertchor aufgenommen. Dieser fungiert innerhalb der Rottweiler Münstersängerknaben als Hauptchor. Für seine liturgischen Aufgaben wird der Hauptchor durch die Kantorengruppen und eine Gregorianik-Schola ergänzt.

Chorstruktur der Rottweiler Münstersängerknaben
Vorschola Probenzeit Ort
Von 5-8 Jahren C-Chor Freitag, 15:30 - 16:45 Chorsaal – 2. OG
Konzertchor Probenzeit Ort
Ab ca. 9 Jahren Sopran und Alt
A-Chor
Männer
Montag, 17:00 - 18:30 – Stimmprobe
Freitag, 18:00 - 19:30 – Tuttiprobe
Freitag, 18:45 - 21:00 – Stimmprobe
Chorsaal – 2. OG
Chorsaal – 2. OG
Chorsaal – 2. OG
Kantorengruppen
Gregorianik-Schola
Nach Ansage
Nach Ansage